Allgemeine Firmenangaben
Fragebogen: Arbeitsstudie im IT-Bereich 2

[FrontPage-Komponente "Ergebnisse speichern "]

Ansprechpartner/-in:

    Frau  Herr  
Name
Vorname

Funktion / Abteilung  im Betrieb:

Firma / Institution:

Betriebsgröße:

ca.   1 bis 9     10 bis 49      50 bis 499     größer 500   Mitarbeiter

Branche / Wirtschaftszweig:

  andere:

Gründungsjahr des Betriebes:

Straße, Hausnummer:

PLZ und Stadt:

Bundesland:

Telefon:

Fax:

e-mail:

Internet:

Angaben zu Bedarf und Nachfrage an IT-Fachkräften und der Ausbildung in den neuen IT-Berufen

                          

A1: Im Bereich der Informations- und Telekommunikationstechnik (IT-Bereich) ist Ihr Betrieb:
   Anbieter von IT-Produkten und Dienstleistungen Anwender / Nutzer von IT-Produkten und Dienstleistungen
                 
A2: In welchen der genannten Aufgaben- und Arbeitsbereiche im IT-Bereich hat Ihr Betrieb als Anbieter bzw. als Anwender / Nutzer betriebliche oder betriebsexterne IT-Fachkräfte beschäftigt?
   Management (Projekt- und Systemplanung, Produktmanagement, Projektleitung usw)
Marketing (Markt- und Systemanalyse, Werbung, Vertrieb, Public Relations usw.)
Systementwicklung (Software, Hardware, Netzwerke, Datenbanken, ISDN, Mobilfunk usw.)
Publishing (Internet, Multimedia, Design, Grafik, DTP usw.)
Verkauf und Beratung (Kundenkontakte, Consulting, Systemberatung usw.)
Herstellung und Produktion (Hardware-, Softwaresysteme, ISDN, Mobilfunk usw.)
Systeminstallation (Netzwerke, Software, Hardware, ISDN, Mobilfunk usw.)
Betreuung und Verwaltung (IT-Systeme, Netzwerke, Datenbanken usw.)
Service und Reparatur (Hardware-, Softwaresysteme, Netzwerke, ISDN, Mobilfunk usw.)
Schulung und Training (Mitarbeiter, Kunden usw.)
andere IT-Arbeitsbereiche:
                 
A3: Mit welcher Ausbildung sind die Fachkräfte in Ihrem Betrieb für die Arbeiten und Aufgaben im IT-Bereich zuständig?
   Fachkräfte ohne spezifische Berufsausbildung Fachkräfte mit dualer Berufsausbildung Fachkräfte mit Fortbildung bzw. Fortbildungsberuf (z.B. Techniker) Fachkräfte mit Fachhochschulausbildung Fachkräfte mit Hochschulausbildung
zu etwa % zu etwa % zu etwa % zu etwa % zu etwa %
Die Ausbildung der Fachkräfte im IT-Bereich ist
zu etwa %
eher kaufmännisch
zu etwa %
eher technisch bzw. informationstechnisch
zu etwa %
kaufmännisch und technisch
                 
A9: Ist Ihnen die Möglichkeit der Ausbildung in den IT-Berufen in einem Ausbildungsverbund (betrieblicher Lernortverbund) bekannt und wie steht Ihr Betrieb zu einer möglichen Beteiligung an einem Ausbildungsverbund?
   nein, ist dem Betrieb kaum bekannt ja, und der Betrieb sieht grundsätzlich die Möglichkeit sich an einem Ausbildungsverbund zu beteiligen ja, der Betrieb schließt aber grundsätzlich die Beteiligung an einem Ausbildungsverbund aus
                 
A10:

Hat oder hatte Ihr Betrieb im IT-Bereich Praktikanten beschäftigt?

   ja, aus dem Hochschulbereich ja, in Zusammenarbeit mit anderen Bildungsinstitutionen und / oder Betrieben, z.B. zur Ausbildung in den neuen IT-Berufen nein, bisher nicht
                 
A11: Wie schätzen Sie den künftigen Bedarf an IT-Fachkräften bezüglich der Berufsausbildung in Ihrem Betrieb ein?
   Fachkräfte ohne spezifische Berufsausbildung Fachkräfte mit dualer Berufsausbildung Fachkräfte mit Fortbildung bzw. Fortbildungsberuf (z.B. Techniker) Fachkräfte mit Fachhochschul- oder Hochschulausbildung Die formale Ausbildung ist dabei insgesamt jeweils
sehr groß
gering
keinen
sehr groß
gering
keinen
sehr groß
gering
keinen
sehr groß
gering
keinen
sehr wichtig
nicht entscheidend
völlig unwichtig
Der zukünftige Bedarf an IT-Fachkräften verteilt sich im Betrieb
zu etwa %
auf kaufmännisch ausgebildete Fachkräfte
zu etwa %
auf technisch bzw. informationstechnisch ausgebildete Fachkräfte
zu etwa %
auf kaufmännisch und technisch ausgebildete Fachkräfte
                 
A12: Wie schätzen Sie zukünftig die Chancen ein, entsprechend den betrieblichen Anforderungen ausgebildete IT-Fachkräfte in Ihrer Region zu finden?
   sehr gut gut weniger gut sehr schlecht