Diskussionsforum

Hier Beitrag, Frage und / oder Nachricht einfügen


Name: Klaus Dänhardt, Erfurt
Datum: 17.12.99

Beitrag

Allen am Modellversuch beteiligten Kollegen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in's Jahr 2000

Das SEDIKO-Team Erfurt


Name: Axel Böhm, LES-Kiel
Datum: 02.12.99

Beitrag

Ich vergaß zu fragen:

Gibt es eigentlich ein Protokoll oder einen Erfahrungsbericht von den Teilnehmern an der Veranstaltung in Ohlstadt? Ich würde mich gern darüber informieren! Wo gibt es diese Informationen, wenn sie hier nicht veröffentlicht werden?

Axel Böhm


Name: Axel Böhm, LES-Kiel
Datum: 02.12.99

Beitrag

Vielen Dank für die Einladung nach Wiesbaden! Doch in dieser turbulenten Zeit ist die Zeit leider zu knapp, obwohl ich die Präsentation sehr gern gesehen hätte; endlich mal wieder was praktisches.

Die Frage nach dem Zwischenbericht teile ich! Außerdem wundert es mich, das aus S-H immer noch nichts im Netz steht. Wo hakt es denn jetzt? Die Unterlagen aus dem Frühjahr und die nach der Treffen in Kiel zugesandten hätte ich eigentlich gern hier gefunden.

Vielen Dank für die Einladung nach Bremen.

Die Einladung nach Kassel finde ich dagegen überraschend. Wer wird denn was mit wem evaluieren und worauf sind wir alle natürlich gut vorbereitet, wenn wir uns im Januar treffen?

Ich würde mich über Hinweise und Meinungen von den anderen Schule an dieser Stelle ebenfalls freuen.

Viele Grüße aus Kiel

Axel Böhm


Name: SEDIKO-Geschäftsstelle
Datum: 01.12.99

Beitrag

Liebe Kolleginnen und Kollegen, auf dem letzten Workshop in Kiel wurden am Ende der Veranstaltung einige Vereinbarungen getroffen.

Ich erinnere an folgende Punkte:

  • das Videokonferenz-System nicht zu vergessen und möglichst zu einem (kleinen) Projekt zu machen
  • den Informationsaustausch über den SEDIKO-Server zu intensivieren
  • kurze Informationen darüber ins Netz zu stellen, was an den Modellversuchsschulen im Unterricht läuft. Hierfür war als Termin der 06.12.1999 (Nikolaustag) vorgesehen. Es sollte eine kurze Inhaltsübersicht sein und - wenn vorhanden - durch Unterrichtsbeschreibungen, -material etc. ergänzt werden
  • die von den einzelnen Ländern übernommenen Teilaufgaben (Untersuchungsziele) sollten einer Evaluation unterzogen werden, soweit dies schon möglich ist
  • für die Software-Entwicklung sollten Erfahrungen mit unterschiedlichen Programmiersprachen diskutiert werden und für den SEDIKO-internen-Gebrauch Handreichungen ausgetauscht werden
  • als Termin für den nächsten Workshop wurde die letzte März- Woche ins Auge gefaßt. Inzwischen liegt dafür die Bestätigung von Herrn Brandt vor: genauer Termin ist der 29. und 30. März 2000 in Bremen

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie eine stressfreie Adventszeit.

Mit freundlichen Grüßen Norbert Kapelle


Name: Gerhard Ganz, Friedrich-Ebert-Schule, Wiesbaden
Datum: 17.11.99

Beitrag

Hallo liebe Flensburger, in welchem Stadium ist der Zwischenbericht? Voraussichtlich in der 51 KW (zwischen dem 21. und 23.12. findet an der FES wieder eine Präsentation eines Unterrichtsprojekts statt. Thema "Entwicklung und Vermarktung eines Softwareprodukts" - es ist nach unserer Planung des 3. Unterrichtsprojekt von vieren. Wer Lust auf einen unbürokratischen Besuch in Wiesbaden hat kann sich den Termin vormerken und ist herzlich willkommen. Viele Grüße. Gerhard Ganz


Name: Petersen, biat Uni Flensburg
Datum: 09.08.99

Beitrag

Lieber Herr Ganz, liebe Kollegen, die in Aussicht gestellten "Hilfestellungen zur Unterrichtsbeschreibung" sind bereits unmittelbar in den Kapiteln zum Berichtsentwurf enthalten. Für Hessen z.B. in den vorgesehenen Kapiteln 5.1, 5.2 und 5.3. Die einzelnen Punkte in diesen Kapiteln sind für alle Länder identisch und sind als Hilfestellung zur Beschreibung zum je durchgeführten Unterricht gedacht. Sie sollen und können nur Anregungen geben und sollten insgesamt nicht zu "eng und vorschreibend" sein. Ich hoffe die Punkte erfüllen die Hilfefunktion, wobei Änderungen, Verzicht oder Ergänzungen in Abhängigkeit von der Schul- und Unterrichtssituation grundsätzlich möglich sind. Freundliche Grüße und bei weiteren Rückfragen, auch zum sonstigen Berichtsentwurf, jederzeit ansprechbar Petersen


Name: Gerhard Ganz, Friedrich-Ebert-Schule
Datum: 02.08.99

Beitrag

Lieber Herr Petersen, bei unserem letzten Treffen haben Sie eine Hilfestellung für die Beschreibung von Unterricht angeboten. Steht diese mittlerweile zur Verfügung? Über einen Hinweis würde ich mich sehr freuen. Ich wünsche noch viele schöne Sommertage und grüsse Sie herzlich. Gerhard Ganz


Name: Petersen, biat
Datum: 27.04.99

Beitrag

Lieber Herr Ganz, wie vorbesprochen komme ich gerne zu dem angebotenen Termin. Das Thema Datenbanken ist sicher ein interessantes Lernprojekt.

Im Zusammenhang mit der Überarbeitung unserer Internet-Seiten wird demnächst ebenso die Literatur wie die Adressen unter Stichworten über eine Datenbank in unserem Internet genutzt werden können.

Übrigens sind die weiteren Unterlagen der WiB in Arbeit und werden demnächst verbreitet. Neues ist des weiteren vom Programmträger zu berichten, u.a. die Programmevaluation (3-stufiges Bilanzierungsverfahren) und eine angekündigte größere Tagung im Herbst mit vielen anderen MV im Programm. Mehr in Kürze hier auf unseren Seiten.

mfg Petersen


Name: Gerhard Ganz, Friedrich-Ebert-Schule, Wiesbaden
Datum: 25.04.99

Beitrag

Hallo,

unsere Schüler sind fleissig und laden zur Präsentation einer Unterrichtsprojektarbeit ein: Donnerstag, 20. Mai 1999 in der Friedrich-Ebert-Schule. Projektauftrag: Entwicklung einer Datenbank zur Verwaltung der Bücherei der FES Projektziel: EDVunterstützung des Prozesses von der Bedarfsmeldung bis zur Ausleihe der Bücher. Vielleicht möchte uns ja jemand spontan und unbürokratisch besuchen um unsere Arbeitsweise kennenzulernen.

Rückfragen gern an mich: Tel.: 06136/924439 od. eMail: SGanz@t-online.de Herzliche Grüsse Gerhard Ganz


Name: Lattwein, Andreas-Gordon-Schule
Datum: 18.04.99

Beitrag

Betreff: Aufträge an die anderen Schulen

Liebe Kollegen, seit dem Workshop am 4. und 5. Februar sind nun fast zweieinhalb Monate vergangen. Damit die Ideen, die Impulse und die Anregungen weiterleben, will unsere Schule den nächsten Schritt tun. Wie schon beim Workshop besprochen, wollen wir als Teil unseres Schwerpunktes Aufträge im Rahmen der Lernraumgestaltung vergeben. Der Schwerpunkt wird dabei vermutlich im Bereich der Netzplanung liegen. Weitere Informationen folgen in den nächsten Tagen. Diese Vorabinformation dient dazu, euch einen Planungsspielraum zu verschaffen, falls ihr unsere Aufträge im Rahmen eurer Projektplanung nutzen wollt. Über weitere Anregungen würden wir uns natürlich freuen. Ganz im Sinne von SEDIKO ( Scheinbare Einzelkämpfer Die Intelligent KOoperieren).

P.S. Was ist mit den von der wissenschaftlichen Begleitung versprochenen Unterlagen ?


Name: berufsschule elmshorn
Datum: 16.03.99

Beitrag

Warum gibt es noch keinen link vom ipts zu SEDIKO ? Was ist mit dem gewünschten Seminar zum Thema Projektmanagement ? Ich denke, dass es langsam dringlich wird, da ansonsten das Schuljahr sich wieder dem Ende zuneigt (Abiturprüfungen, etc)


Name: Carsten Wehmeyer
Datum: 12.02.99

Beitrag

Hier einige weitere hilfreiche 'links', die wir aufnehmen sollten: http://www.rosario.de/H7/ITBERUF/ITMAIN.HTM http://www.hh.schule.de/g18/akit2/index.htm


Name: Berufsschule Elmshorn
Datum: 10.02.99

Beitrag

Hallo Kolleginnen, Kollegen,

leider hat sich etwas bei unserer URL geändert. Jetzt geht es mit :

http://www.b.shuttle.de/pi/bs-elmshorn/


Name: Berufsschule Elmshorn
Datum: 10.02.99

Beitrag

Hallo Liebe Kolleginnen, Kollege,

die Berufsschule Elmshorn hat Ihren Testbetrieb im Web aufgenommen. Wir sind seit dem 10. Feb.99 unter folgender URL zu finden :

http://www.shuttle.schule.de/pi/bs-Elmshorn


Name: Petersen, Uni Flensburg
Datum: 03.02.99

Beitrag

Lieber Herr Krause, wir sind bemüht noch rechtzeitig bis zu unserem Workshop in Erfurt alle Daten auch für das INTERNET einzugeben.
Auf jeden Fall werden wir alle vorhandenen Angaben in Erfurt per Laptop und Beamer für alle präsentieren können.
Bis dahin, mfg Petersen


Name: Berufsschule Elmshorn
Datum: 03.02.99

Beitrag

Sehr geehrter Herr Petersen, z.Zt. stellt sich für mich die Frage, ob die Daten unserer Schule noch nicht bei Ihnen angekommen sind, da wir sie noch nicht in der Statistik finden. Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen

Ulrich Krause BS-Elmshorn


Name: Axel Böhm, Ludwig-Erhard-Schule Kiel
Datum: 19.01.99

Beitrag

mail vom 18.01.99 Sehr geehrter Herr Petersen! Die Adresse der Schule in Oldenburg lautet: http://www-pluto.informatik.uni-oldenburg.de/~bbs1ol/home_d.htm Interessante Seite über die IT-Berufe an dieser Schule und eine erstrebenswerte Informationsfülle. Ansprechpartner sind Herr Neddermann oder Herr Öhlschläger (s. dort). Alles Gute aus Kiel, Axel Böhm

CAdresse ist übernommen bei unseren Links!)


Name: Ellen Rehbehn - Geschäftsstelle SEDIKO / IPTS
Datum: 18.01.99

Beitrag

Bitte Telefon- und Fax-Nummer ändern: Tel. 0431 / 54 03 260 Fax 0431 / 54 03 264


Name: Petersen, biat Uni Flensburg
Datum: 15.01.99

Beitrag

At 19:16 15.01.1999 +0100, you wrote:
>Hallo,
>wie ist der Stand der Anmeldungen zum Workshop. Aus Wiesbaden kommen drei Kollegen.
>Herzliche Grüsse Gerhard Ganz

Lieber Kollege, danke für die Information. Ich komme gerade aus Kiel von einer SEDIKO-Sitzung. Aus Kiel kommen nach dem jetzigen Stand acht Kollegen zum Workshop nach Erfurt. Ich denke direkt aus Erfurt werden es ca. 6 oder 7 Personen sein. Seitens der WiB kommen von Flensburg 2 bis 3 Kollegen. Ich habe noch keine Informationen aus Bremen?! Insgesamt kommen wir wohl auf ca. 22 bis 23 Personen. Alle Informationen sollten auch direkt dem Kollegen Dänhardt in Erfurt zwecks Workshop-Vorbereitung zugehen.
Erinnerung: die Hotelbuchung muss selbst vorgenommen werden (Hinweise siehe Workshop-Seite).

Wir sollten hierzu auch grundsätzlich das neue SEDIKO-Diskussionsforum nutzen (Passwort sedikobhst). Dann erhalten unmittelbar alle Projektbeteiligten diese Informationen. Ich kopiere daher diese mail auch direkt dort hinein.

Übrigens haben wir auf den INTERNET-Seiten "Arbeitsplan" unter "Tools" die Adressenliste sowie neu auch eine SEDIKO-Dokumentenvorlage für die Erstellung aller Arbeitpapiere und Berichte im Projekt (näheres hierzu auf dem Workshop) zum download bereitgestellt.
mfg Petersen


Name: Norbert Kapelle, Sediko -IPTS -Kiel
Datum: 14.01.99

Beitrag

Eine hervorragende Möglichkeit der Kommunikation ist hiermit geschaffen worden, möge sie zum Gelingen des Modellversuchs beitragen.


Name: Manfred Marwede
Datum: 12.01.99

Beitrag

Manfred Marwede, ich finde diese Form des Austausches zwischen den Beteiligten wirklich eine sehr gute Möglichkeit. Allen einen guten Start im Modellversuch. Herzliche Grüße M.Marwede


Name: Hallo
Datum: 11.01.99

Beitrag

Einen schönen Schulanfang!!!


Name: Petersen, biat Uni Flensburg
Datum: 21.12.98

Beitrag

Das SEDIKO - Diskussionsforum soll den Informationsaustausch und die Kommunikation aller Beteiligten im Verbundprojekt erleichtern und fördern. Es wurde zunächst als ein "geschlossenes" Forum eingerichtet, um die Arbeiten und die Situationen an den Modellversuchsschulen der beteiligten Länder erst einmal intern bekannt zu machen und zu diskutieren. Anregungen und Hinweise sowie Fragen und Antworten zum Projekt SEDIKO sind insofern von allen Beteiligten gewünscht und ebenso von allen unmittelbar einsehbar. Ein wirklich "offenes" Forum zur Ausbildung und dem Unterricht in den IT-Berufen soll nach einer gewissen Vorarbeit und Erfahrung mit dem Medium INTERNET eingerichtet werden.


to the top