Unterlagen - Bremen

Die Unterlagen aus Bremen sind auf deren Server unter folgendem Link hinterlegt:
http://www.szut.uni-bremen.de/modellversuche/sediko/projekte/index.htm

 

Reflexion und Bewertung der durchgeführten Unterrichtseinheit " Existenzgründung E-Commerce"

Im Vergleich zu den im 1. und 2. Zwischenbericht dargestellten Unterrichtseinheiten standen bei dem hier durchgeführten Projekt die Integration von kaufmännischen und anwendungsorientierten Lernfeldkomponenten im Vordergrund. Wenn auch verschiedene Kollegen in unter-schiedlichen Fächern beteiligt waren, wurde den Schülern von Beginn an die einheitliche Herangehensweise an die Problematik deutlich. Eine Doppelbesetzung mit Fachkollegen zu bestimmten Zeitpunkten des Projektes war nicht möglich, ist aber wünschenswert, um die Umsetzung der kaufmännischen Inhalte in die IT-Umgebung zu verbessern.

Projekte, die fachübergreifend und in unterschiedlichen Räumlichkeiten über einen längeren Zeitraum durchgeführt werden, benötigen ein einheitliches Schulnetz, das den Zugriff auf eigene Daten und Fremddaten von jedem Ort in der Schule ermöglicht. Insellösungen, die nicht Bestandteil eines einheitlichen Netzes sind, sind mit dieser Arbeitsform unvereinbar. Diese Problematik wurde von allen Beteiligten schnell erkannt und im IT-Konzept des Schulzentrums SII Utbremen berücksichtigt.

Die Projektidee der Gründung einer E-Commerce-Unternehmung wurde von den Schülern positiv aufgenommen, da dieses Thema als praxisnah empfunden wurde. Als problematisch wurde angemerkt, dass es teilweise schwer war, sich in die Thematik einzufinden. Die Komplexität des Projektes und dabei die gesetzten Schwerpunktthemen zu vereinbaren, stellen hohe Anforderungen an die eigene Planung des Projekts, was insbesondere das Zeitmanagement betrifft. Eine engere Vorgabe hätte das Arbeiten in der Gruppe sicherlich vereinfacht. Ein Abschlussprojekt in der letzten Ausbildungsphase sollte allerdings den "Ernstcharakter" einer Projektdurchführung enthalten.

Das Heranziehen von Experten aus dem Bereich der Unternehmensberatung in der Phase der Präsentationen wurde von allen Beteiligten sehr positiv aufgenommen. Schüler und Lehrer konnten so ihre eigene Leistung überprüfen lassen. Entsprechen die Projektmethoden, die Form der Präsentation, die der Auszubildende in seinem Ausbildungsbetrieb und der Berufsschule vermittelt bekommen hat, dem allgemeinen Standard? Diese und ähnliche Fragen konnten durch eine sachkompetente neutrale Instanz beantwortet werden und stellen für Auszubildende am Ende ihrer Ausbildung auch eine gute Vorbereitung auf die Abschlussprüfung dar.