Unterlagen - Lübeck

Rahmenbedingungen und Zielsetzungen zur Unterrichtsgestaltung in der IT-Klasse der Gewerbeschule I in Lübeck

Unser Projekt "Parkschranke" an der Gewerbeschule I in Lübeck war geplant für die Oberstufe der Fachinformatikerklasse. Über einen Zeitraum von vier Wochen (zwei Unterrichtsblöcke) sollten die Schüler eigenständig von der Auftragsvergabe bis zur Übergabe ein Produkt/Projekt planen, analysieren und realisieren. Die Besonderheit lag darin, dass die Schüler auch die Projektleitung/-planung übernommen hatten. Voraussetzung für diesen Ansatz war zum einen die Leistungsfähigkeit der Schüler - die Klasse besteht zu 70 % aus Abiturienten und "abgebrochenen" Informatikstudenten und zu 30 % aus guten Realschülern - und zum anderen unser (Bak/Fette) Unterrichtsansatz. Aufgrund der Klassengröße (19 Schüler) war es möglich, den Projektansatz vom Beginn der Ausbildung an umzusetzen.